logo

Das traditionelle brasilianische Puppentheater jetzt für Feste und Geburtstagspartys buchen. In ganz Österreich verfügbar.

Das TEATRO de BONECOS kommt jederzeit gerne zu Deinem Geburtagsfest oder Event.

Das Schauspiel

Das “Pastoril do Véio Maceta – Hirtenspiel des alten Macetas” ist eine neue Interpretation des “Pastoril de Rua” – des Straßenschauspiels, ein Musical der brasilianischen Folklore das als Puppentheater vorgeführt wird. In diesem Stück versucht die Vizemeisterin den Platz der Meisterin zu erlangen und als Strafe wird sie in die Hölle verbannt. Um dieser zu entkommen, bittet sie die Schutzheilige Maria um Hilfe. Maria kommt und es entsteht ein spannender Kampf zwischen Gute und Böse. Mit viel Musik, Tanz und traditionellen Texten des Straßenschauspiels, ist das Stück voll Witz, Spannung und Aktion. Es führt das Publikum in die magische Welt der fantastischen Figuren des Volkstheaters „Mamulengo“. Das Stück ist für Kinder und Erwachsene gedacht und wird, außer den Liedern, in deutsche Sprache aufgeführt.

Etwas über die Geschichte des Schauspiels

Das “Pastoril de Ponta de Rua – das Straßenspiel” erschien im XIX Jahrhundert. Sein Ursprung liegt im religiösem- wie auch im Weihnachtskrippenspiel, welche die Geburt Christus wiedergibt. Das Straßenspiel –„ Pastoril de Rua“ - ist ein volkstümliches Stück welches mittels einer Mischung von Musik, Tanz und Text vorgeführt wird. Die komische Figur des „Véio” ist ein wesentlicher Teil jeden Schauspieles. Seine Funktion ist das Theaterstück zu leiten und das Publikum zu erheitern. Durch das Spielen mit den Hirtinnen, animiert „Véio“ das Publikum sich in zwei Gruppen zu teilen - in Brasilien werden diese „cordões“ genannt: der „rote cordão“ wird von der Meisterin geführt und der „blaue cordão“ von der Vizemeisterin. Zwischen beide „cordões“ steht Diana mit ihrem halbroten - halbblauen Kleid als neutrales Element und moderiert die Fans und Sympathisanten. Der Leitfaden durch das Spiel, ist der Kampf zwischen den Hirtinnen um die Überlegenheit ihres ‚cordões‘. Dieser Kampf wird durch den ‚Véio‘ angefeuert: der animiert das Publikum zur Wahl des besten ‚cordão‘.

Der Workshop

Der Workshop ist für jedes Alter geeignet, speziell aber empfehlen wir es für Kinder im Vollksschulalter.
Puppen werden auschließlich mit Recyclingmaterialien gebastelt. Diese Materialien werden größtenteils von den Teilnehmern des Workshops mitgebracht. Die Herstellung der Puppen ist eine spielerische kreative Aktivität welche gleichzeitig die motorischen, manuellen sowie kreativen Fähigkeiten fördert und die Selbstsicherheit der Teilnehmer stärkt. Ein anderer wichtiger Aspekt dieses Workshops ist die Förderung des Umweltbewusstseins durch Wiederverwendung von Altstoffen, die Mülltrennung und des bewussten Konsums. Dauer des Workshops: 2 Stunden Anzahl von Teilnehmer pro Workshop: max. 30 Personen Materialien: Leere Plastikflasche (Limonade oder Mineralwasser), alte Kleidung oder Stoffe, altes Schneiderzubehör wie Knöpfe und Wollreste sowie Altpapier. Geeignete Ort: Raum mit guter Beleuchtung mit 5 bis 6 großen Tischen.
Workshop LeiterInnen: Suzy Oliveira, Luiza Oliveira

Der Workshop findet nur nach gesonderter Vereinbarung statt.

Mehr über Teatro de Bonecos:
http://www.theaterbrasil.com

Facts:

Buchungen:
Jederzeit, aber mindestens 2 Wochen im Voraus unter der email: office@ikusz.org
Infos: Suzy Oliveira, +43 676 6577060 oder unter suzy@ikusz.org

Preise: auf Anfrage und Absprache

Öffentliche Vorführungen:
Datum: derzeit keine
Ort: -

Download Folder

Download Flyer- Puppentheater im KiP-Kunst im Prückel

 

©Copyright 2009 Andreas Spengler • Alle Rechte vorbehalten