logo

Brazil Percussion Workshop "Maracatu Quebra Baque" mit Priscilla Borel

Achtung Workshop wurde Verschoben! Wir arbeiten gerade an neuen Termin.

Priscilla Borel kommt für ein Maracatu-Workshop-Wochenende nach Wien.

 
MARACATU

Maracatu ist eine Musikrichtung aus dem Nordosten Brasiliens. In den Städten Recife und Olinda, im Herzen des Bundesstaates Pernambuco, entwickelte sich der Maracatu aus der Musik und der Tradition der aus dem Kongo stammenden Sklaven vom Stamme der Nagô.
Der Maracatu-Umzug ist eine Krönungszeremonie der Königin und des Königs. Sie werden von ihrem Hofstaat begleitet: Grafen, Baronen, Herzogen, Botschaftern, ihren Damen, Standartenträgern, Schirmträgern, Lanzenträgern, Trommlern und Sängern, von den Hofdamen und der Dama-de-paço, der obersten Hofdame, die während des Umzugs die Puppe, genannt "calunga", trägt. Die Puppe symbolisiert die Ahnen, der verstorbenen Königinnen.
Seit dem 17.Jh. wird der Maracatu in der heutigen Form gespielt: Die Gongue (Glocke), gibt den Ton an, die Caixas (Marschtrommeln), bilden den Rhythmusteppich zusammen mit den Ganzas, Shakern, und den Alfaias, die tiefen Holztrommeln, spielen die verschiedensten Rhythmusvariationen.
Maracatu ist aber nicht nur Musik sondern es gibt auch einen dazugehörigen Tanz. Er unterscheidet sich von anderen dramatischen und afrikanischen Tänzen im wesentlichen durch seine Choreographie, seine stark mystische Präsenz in der Art, wie man tanzt. Er erinnert an den Tanz des Candomblé (afro-brasiliansche Religion).

Der Workshop

Der Workshop beginnt mit einem kurzen theoretischen Unterricht, der mittels audio-visuellen Medien die Geschichte, die Instrumente und deren Rhythmen, die Vielfalt des Maracatus vermitteln soll.
Die praktische Unterrichtsstunde beginnt mit einem kurzen Aufwärmen und vertraut machen mit den Instrumenten.
Der Maracatu wird sowohl als Tanz als auch als Rhythmus gelehrt. Auch die dazugehörigen Gesänge, genannt toada, werden vermittelt.
Was daraus hinaus läuft, dass das Hauptaugenmerk darin liegt, die Koordination zwischen Gesang, Tanz, Percussion (marcaçao/percussao corporal) zu erlernen.

Priscilla Borel

Priscilla Borel ist geboren und aufgewachsen in Recife/ Pernambuco und arbeitet seit ihrem 12. Lebensjahr mit der brasilianischen Kultur (cultura popular). Als leidenschaftliche Tänzerin und Musikerin wurde sie schnell in bekannten Gruppen aufgenommen – sei es maracatu, caboclinho, afoxé, côco, pastor, ciranda, cavalo-marinho.
Langezeit war sie Sängerin und Percussionistin in einer der bekanntesten Maracatu-Nation Maracatu Nacao Estrelha Brillante. Heute lernt sie unter Mestre Tarcisio Resende bei der Gruppe Maracatu Quebra Baque.
Derzeit lebt Priscilla Borel in Paris/Frankreich um ihrer Ausbildung im kontem-porären Tanz nachzugehen und den Austausch mit anderen Kulturen zu fördern.

Mehr über Priscilla Borel:
www.myspace.com/priscillaborel
www.quebrabaque.blogspot.com
http://www.worldmusicproduction.org
http://www.mosika.fr/profs/priscillaborel.html

Workshop Facts:

Datum: Termin verschoben!!
Ort: WUK Initiativenraum (Stiege 5, 2.Stock), Währinger Straße 59, 1090 Wien

Wir haben nur eine begrenzte Teilnehmeranzahl!
Sichern Sie sich daher gleich jetzt Ihren Platz und profitieren Sie von unserem
Frühbucherbonus bei Anmeldung bis spätestens 20.10.09.
Anmeldung und nähere Infos zu Frühbucherbonus: catita@ikusz.org oder suzy@ikusz.org
Achtung! Ihre Platzreservierung ist erst mit einer 50%igen Anzahlung auf unser
BankAustria (BLZ: 12000) Konto KntNr: 51516011306 gültig.

Download Folder

Download Flyer - Maracatu Workshop Priscilla Borel

Festival AgostodasArtes

©Copyright 2009 Andreas Spengler • Alle Rechte vorbehalten